Interim Management Branche verzeichnet starkes Wachstum

Die Interim Management-Branche ist im vergangenen Jahr deutlich gewachsen, so das Ergebnis der von der Worldwide Interim Leadership Group durchgeführten Umfrage, der größten global angelegten Studie ihrer Art.

Deutschland liegt weiterhin auf Platz eins der weltweiten Rangliste für Interim Mandate und verzeichnete in 2017 ein Wachstum von 31 Prozent. Ricky Stewart, Partner des deutschen Mitgliedunternehmens Management Angels: “Immer mehr Unternehmen entdecken unsere Dienstleistung als erfolgreiches Personaltool und wir sehen hier einen langfristigeren Trend.”

In puncto Wachstum hat Frankreich das Vereinigte Königreich übertroffen – und liegt nun auf Platz zwei der WIL Group-Rangliste, die gesamt um ein Drittel gewachsen ist. Außerhalb Europas bleiben die USA der Schlüsselmarkt und sind weltweit der viertgrößte Markt.

Auch für 2018 gibt es einen ungebrochenen Optimismus; zwei Drittel der befragten Interim Manager gaben einen positiveren Ausblick für die Branche als im Vorjahr. Produktions- und Industrieprojekte machen über 40 Prozent aller Interimsmandate aus. Mehr als ein Fünftel der Aufträge konzentrieren sich auf Wachstum, Business Transformation sowie digitale Transformation, 19 Prozent beschäftigen sich mit Projekt- und Programm-Management.

Patrick Laredo, Vorsitzender der WIL Group: “Die WIL Group bietet agile Lösungen, die perfekt auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind – mit dem Ziel, Werte zu schaffen und gute Ergebnisse zu erzielen.”

Beitrag zitiert von wallstreet-online.de – Hier geht’s zum Originalartikel

 

iFellow Expertenprofil