Consultingbranche: Positive Stimmung bleibt erhalten

Die gute Konjunktur der deutschen Unternehmensberatungsbranche in den letzten drei Quartalen bleibt weiter erhalten. In der vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) durchgeführten Branchenbefragung für das 2. Quartal 2017 bewerten 52 Prozent der Consultants ihre aktuelle Geschäftslage als gut (Vergleich Q1 2017: 56 Prozent).

Knapp die Hälfte erwartet in den kommenden sechs Monaten einen nochmals günstigeren Geschäftsverlauf, lediglich fünf Prozent blicken skeptischer in das 2. Halbjahr 2017. Der Indexwert liegt nun bei 42,5 (Vergleich Q1 2017: 43,0). Mit einem Saldowert von 42 in der Differenz zwischen Optimisten und Pessimisten (Vergleich Q1 2017: Saldowert 36) blickt die Consultingbranche sehr optimistisch in das kommende Halbjahr.

Am zufriedendsten zeigen sich aktuell Consultants, die ihre Aufträge von Klienten aus den Branchen Fahrzeug-bau (Indexwert 56,0) sowie Konsumgüter (Indexwert 52,0) erhalten. Auch die Geschäftserwartung für die kommenden sechs Monate fällt in diesen beiden Branchen besonders positiv aus. Hingegen hat sich das Stimmungsbild hinsichtlich der Nachfrage aus der Energie- und Wasserversorgungsbranche deutlich verschlechtert. Im Vergleich zum letzten Quartal sank der Indexwert von 59,5 auf aktuell 46.

Über eine besonders gute Geschäftslage können sich zurzeit die IT-Consultants freuen. 71 Prozent bezeichnen ihre aktuelle Geschäftslage hier als gut (Vergleich Q1 2017: 63 Prozent). Sanierungsberater bewegen sich hingegen angesichts sinkender Insolvenz- und Restrukturierungsfälle in schwierigerem Fahrwasser. Der Indexwert liegt nur noch bei 25,5 nach 31,5 im 1. Quartal 2017. Der Indexanstieg von 5 Punkten von 22,5 auf 27,5 im Beratungsfeld Outplacement unterstreicht den wiedergekehrten Optimismus. Bereits im letzten Quartal hatte sich die Stimmung hier deutlich verbessert.

Hintergrund: Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) fragt vierteljährlich analog des IfO-Geschäftslima-Index die Einschätzung der Consultingwirtschaft zur aktuellen Branchenkonjunktur ab. An der Geschäftsklima-Befragung Q 2/2017 haben rund 650 Unternehmens- und Personalberater teilgenommen.

Quelle: Beitrag zitiert von verbaende.com – Originalbeitrag hier lesen

ManagerMagazin