t3n

Freelancer-Stundensatz: So viel verdienen IT-Experten

IT-Freelancer freuen sich über rosige Zeiten. Deren Stundensatz steigt auch in diesem Jahr weiter an. Auffällig ist, dass Frauen sehr viel weniger als Männer verdienen. Der durchschnittliche Stundensatz unter IT-Freelancern stieg erneut an. Während er im vergangenen Jahr erstmals über 90 Euro auf satte 91,05 Euro kletterte, legte er in diesem Jahr wieder etwas zu[…]

capital

Wie Interim-Manager ganze Firmen umkrempeln

Ulf Osmers gehört zu einer besonderen Spezies: Als Interim-Manager rückt er an die Spitze von Unternehmen, oft nur ein Jahr, räumt auf und saniert. Menschen wie er sind immer gefragter Manchmal kann gutes Management auch einfach darin bestehen, eine Lampe aufzustellen. Zumindest ist das die Überzeugung von Ulf Osmers. Als er im November 2017 die[…]

openpr

Die besten Beraternetzwerke Deutschlands gewählt

Bei der Besetzung von Beratungs- und Interimmanagement Mandaten nimmt die Bedeutung digitaler Plattformen weiter zu. Daher hat das Wirtschaftsmagazin ‚brand eins‘ in seiner jüngsten Studie „Beste Berater 2019“ zum ersten Mal auch Beraternetzwerke mit unter die Lupe genommen.  Bereits seit sechs Jahren ermittelt das Wirtschaftsmagazin ‚brand eins‘ in Zusammenarbeit mit Statista die besten Berater Deutschlands. In diesem[…]

Heil will Selbstständige zu Altersvorsorge verpflichten

Rund drei Millionen Selbstständige haben keine Vorsorge fürs Alter. Arbeitsminister Heil will sie jetzt per Gesetz in den Kreis der Abgesicherten aufnehmen – und in das System einzahlen lassen. Selbstständige sollen nach dem Willen von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil dazu verpflichtet werden, privat oder über die gesetzliche Rentenversicherung für das Alter vorzusorgen. “Ich werde Ende des Jahres[…]

Das nächste Projektteam besetzt ein Algorithmus

Freiberufler für anstehende Projekte zu finden kostet Unternehmen viel Geld – und ihre Personalexperten Nerven. Neue digitale Vermittlungsplattformen wollen besser sein als Headhunter oder berufliche Netzwerke. Wenn Oliver Treubel früher neue Auftraggeber brauchte, kostete das richtig Zeit. Der freie Journalist suchte im Internet nach Interessenten, stimmte sich dann über die Struktur seines Textes, das Honorar[…]

DDIM

Interim Management attraktiv wie nie

(Köln, 05.02.2019) Der positive Trend im Interim Management in Deutschland der letzten Jahre setzt sich weiter fort. Bis Ende 2019 wird das Honorarvolumen für selbständige Fach- und Führungskräfte erstmals die 2 Mrd. Euro Marke übersteigen. Damit erreicht die Branche einen neuen Meilenstein in der Entwicklung in Deutschland. Dies ist das Ergebnis der jährlichen Mitgliederbefragung der Dachgesellschaft[…]

business-on

Berufsbild mit Zukunft: Weshalb der Markt für Interimsmanager rasant wächst

Flexible Arbeitskraftmodelle erlauben es, schnell auf Veränderungen in Unternehmen zu reagieren. Für zeitlich begrenzte Projekte engagieren viele Unternehmen immer öfter sogenannte Interimsmanager, also externe Manager, die bedarfsgerecht eingesetzt werden können. Was Interimsmanagement bedeutet Das Konzept der zeitlichen befristeten Platzierung von Führungskräften hat seinen Ursprung in den Niederlanden. Dort sind Interimsmanager schon seit den 1970er-Jahren etabliert.[…]

winfuture

Microsoft: Nach LinkedIn kommt jetzt die nächste Netzwerk-Übernahme

Microsoft steht wohl vor einer weiteren größeren Übernahme. Mit dieser soll der Leistungsumfang des Business-Netzwerkes LinkedIn ordentlich ausgebaut werden: Es geht um Upwork, eine Vermittlungsplattform zwischen Unternehmen und Freiberuflern. Das berichtete der USA Herald unter Berufung auf informierte Kreise. Völlig aus dem luftleeren Raum käme der Schritt nicht. Microsoft arbeitet schon seit einiger Zeit mit Upwork an der Entwicklung von[…]