Akquisemöglichkeiten für Freelancer

Das Jahr 2018 hat begonnen, und für Freelancer stellt sich wieder die Frage, wie Sie am besten neue Aufträge und Mandate im neuen Geschäftsjahr generieren können.

Hierzu hilft ggf. auch der Blick auf die Akquisewege, die freiberufliche Kollegen nutzen. Hierzu hat iFellow Anfang 2017 seine Mitglieder befragt. Demnach wird der größte Teil aller Aufträge durch das eigene Netzwerk generiert. Soll heißen, die Kontaktpflege zu ehemaligen Kunden, Kollegen und anderen Freiberuflern ist nicht zu unterschätzen.

Ebenfalls hoher Bedeutung kommt Projektvermittlern zu, gefolgt von Karriere-Netzwerken wie Xing und LinkedIn. Auf Projekt- und Stellenbörsen entfiel im Jahr 2016 noch ein recht geringer Anteil. Mit der zunehmenden Digitalisierung nimmt aber gerade dieser Bereich stark an Bedeutung zu wie diverse Studien zeigen.

Akquiewege Freelancer

ManagerMagazin